NEWS

14 Kinder Einer Deutschen Mutter Besuchten Sie Nie Bei Der Seniorenresidenz, Deshalb Handelte Sie Außerordentlich

Eine 75-jährige Frau, die für die letzten 5 Jahre in einer Seniorenresidenz wohnte, hatte vor kurzem Glück und bekommt plötzlich Liebe von allen ihren Kindern.

Als Renate Schmidt ihren Ehemann vor 4 Jahren tragischerweise verlor, wollte keiner von ihren 14 Kindern um sie während ihrer letzten Lebensjahre kümmern. Sie entschieden gemeinsam, es wäre eine viel bessere Idee, ihre Mutter ins Altersheim einzuliefern anstatt für sie selbst zu sorgen.

2013 war Renate nicht imstande, tägliche Aktivitäten und Besorgungen auszuführen, sie fing aber an, diese Unfähigkeit ihres Körpers zu bekämpfen. Sie wurde vor kurzem verwitwet, musste jetzt alles ganz allein machen und das war eine Doppelbelastung für die alte Frau, die sie auf sich nehmen musste.

Renate brauchte Hilfe von ihrer Familie. Es ist doch sehr betrübend zu denken, dass eine alte Frau so liebevoll für 14 Kinder sorgte und bekam keine Hilfe dafür“, sagte Gisela Werner, Renates damalige Nachbarin, New Day Digest.

Renates Kinder sehen die Situation ganz anders und sagen „sie verlor den Verstand“ und „brauchte professionelle Hilfe“. Der jüngste Sohn von Renate war der einzige, der sie während ihrer 4 Jahre im Altersheim besuchte.

Auf Gedeih und Verderb änderte sich das alles eines schicksalhaften Abends bei der Seniorenresidenz. Beim Online-Chatten mit den Angehörigen fand Renate heraus, dass sie ein solides Investmentportfolio von ihrem verstorbenen Mann erbte, der als Börsenmakler arbeitete, und dass sie jetzt in der Tat eine reiche alte Frau ist!

Renate will nicht mehr ein Teil des Lebens ihrer Kinder sein und schwört das Geld zum Besten der älteren Menschen zu spenden wenn sie stirbt. Sie glaubt, ihre Kinder verdienen es nicht und sie hat sich schon seit langem so gefühlt.

Viele von uns Alten werden oft von unseren Familien vernachlässigt und von der Gesellschaft vergessen. Wenn ich diese Welt verlasse, können meine Spenden hoffentlich ein bisschen Freude anderen älteren Leuten in ähnlichen Situationen bringen. Eine alte Schachtel wie ich braucht all dieses Geld nicht und ich kann es sicher nicht mitnehmen!“ sagte Renate.

Renates Kinder waren für eine Stellungnahme nicht verfügbar, aber wir können nur vermuten, wie sie die Vernachlässigung ihrer Mutter bedauern. Das sollte eine Vorsichtsgeschichte für die Leute sein, die so einfach ihre Mütter vergessen, die sie erzogen haben. Es ist zu hoffen, dass Sie nach dem Lesen des Artikels Ihre Mutter anrufen und ihr sagen, wie sehr Sie sie schätzen!

Teilen Sie diese Geschichte mit den anderen, die Ihrer Meinung nach einen sanften Wink nutzen könnten, um echte Liebe und Zärtlichkeit der Frau zu erweisen, die sie auf diese Welt gebracht hat!



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *